Dreirad mit Schiebestange – Ab 2 Jahren garantierter Spaß mit dem Kettler Funtrike Emma

Mit einem Dreirad mit Schiebestange geht der Wunsch, möglichst früh mobil sein, von vielen Kindern in Erfüllung.

Und auch Eltern freuen sich, wenn ihre Kinder möglichst früh schon allein auf einem Fahrzeug unterwegs sind. Realistisch wird das Ganze sogar schon mit einem Alter von ab 2 Jahren, nämlich mit einem Dreirad mit Schiebestange.


Mit einem derartigen Dreirad ab 2 Jahren kann ihr Kind hervorragend für das spätere selbstständige Fahrrad fahren üben. Vor allem kann ihr Kind mit diesem Dreirad den sicheren Umgang mit dem Lenker üben.


Zudem ersparen Sie sich beim sonntäglichen Spaziergang das Tragen des Kindes. Denn auf dem Dreirad wird ihr Kind nicht so schnell müde und hat durch das Treten und Lenken zudem Ablenkung, während sich die Erwachsenen gut unterhalten können.

Für den Fall, dass ihr Kind danach etwas ausgepowert ist, können Sie dank der Stangenvorrichtung die Lenkung vom Dreirad übernehmen.


Dreirad mit Schiebestange – Ausstattungsmerkmale

Ein Dreirad mit Schiebestange verfügt je nach Modell über eine hervorragende Ausstattung. Die Stange ist für den Transport demontierbar. Auch mit Stange verfügt diese Art von Dreirad ab 2 Jahren über eine hohe Kippstabilität und für das Kind an hohem Sitzkomfort.


Dafür sorgt die verstellbare Sitzschale. Einige Modelle verfügen auch über einen stufenlos verstellbaren Sportsitz mit einer adaptiven Sitzlehne. Ein derartiges Dreirad ab 2 Jahren verfügt auch über eine Lenkarretierung und eine Sicherheits- Schiebestangenarretierung und je nach Ausstattung auch über eine Handbremse.
Diese sollten Sie immer betätigen, wenn Sie das Dreirad mit Schiebestange abstellen. 
Ansonsten darf natürlich ihr Kind die Handbremse benutzen. Die Handbremse ist an einem Dreirad mit Schiebestange bei vielen Herstellern standardmäßig vorhanden.
Auf diese Weise steht es auch an einem noch so kleinen Berg sehr sicher, ohne dass es sich selbstständig machen kann, wenn ihr Kind vom Dreirad abgestiegen ist.
Erhältlich ist ein Dreirad mit Stange natürlich in unterschiedlichen Farben. Auch das Herz einer kleinen Prinzessin kann da höher schlagen. Denn ein derartiges Dreirad ab 2 Jahren gibt es auch in der Farbe Rosa.

Dreirad mit Schiebestange – Kettler Funtrike unter der Lupe


Ein Dreirad mit Schiebestange, das Sie sich einmal näher betrachten sollten, ist das Kettler Dreirad ab 2 Jahren. Dazu ist dieses Dreirad vom Alter her für Kinder ab 2 bis 5 Jahren gedacht und bis maximal 50 kg belastbar.


Es ist von den Abmessungen her 72 cm lang und 50 cm breit wie hoch. An Gewicht bringt dieses Dreirad 5,3 (netto) beziehungsweise 6,3 (brutto) kg auf die Waage. Das Kettler Dreirad Funtrike Emma bietet als ein Dreirad mit Schiebestange großes Vergnügen auf drei Rädern!
Denn es hat ruhige Räder und ein Vorderrad mit Freilaufautomatik. Dadurch können die Kinderfüße beim Schieben bequem auf den Pedalen ruhen. 
Die Firma Kettler selber ist dafür bekannt, dass sie hochwertige und langlebige Spielzeuge für Kinder hergestellen.
Auch das Kettler Dreirad Funtrike gehört dazu und ist eines der mit beliebtesten Fahrzeuge für Kinder aus dem gesamten Kettler Produktportfolio. Gleich ins Auge fallen wird ihnen beim Dreirad mit Schiebestange, das es in mehreren Ausführungen verfügbar ist.
Von den Materialien her hat dieses Dreirad mit Schiebestange einen wertigen Rundrohr-Rahmen. Außerdem hat der Rahmen – was für die Optik wichtig ist – eine kratzfeste Beschichtung mit Polyester
.
Vorteilhaft ist dies vor allem dann, wenn das Dreirad mit Stange mal einen Kratzer abbekommen sollte. Diese Kunststoffummantelung hält manche Kratzer ab, weil sie dicker ist als ein normaler Lack. Von der Konstruktion her liegt bei dem Kettler Dreirad der Schwerpunkt sehr tief, was ein Umkippen fast unmöglich macht.


Was überrascht positiv?


Als positiv bewertet kann auch die große Sitzfläche, die auf dem Dreirad mit Stange zur Verfügung steht. Darüber hinaus sitzen die Kleinen schon bei den ersten frühen Fahrversuchen im verstellbaren Sitz mit hoher Rückenlehne sehr bequem und sicher. Dank der hohen Lehne hat ihr Kind im Kettler Dreirad Funtrike mit Stange einen besonders guten Halt.

Besondere Sicherheitsmerkmale weist das Kettler Kinderdreirad Funtrike natürlich auch auf. Es verfügt nämlich über eine Freilaufautomatik und eine Lenkereinschlagsbegrenzung und eine höhenverstellbare Schubstange.

Außerdem ist der Lenker von diesem Kettler Dreirad mit Schiebestange natürlich auch in der Höhe verstellbar, so dass die Kinder bequem von Mama und Papa geschoben werden können. Zudem handelt es sich bei dieser Schubstange um eine teilbare Schubstange. An Sicherheitslenkgriffe hat der Hersteller ebenfalls gedacht.


Was sind die Highlights?


Dreirad mit Stange

Das besondere Highlight von diesem Dreirad mit Stange von Kettler ist sicherlich die kippbare Sandschale. Mit der kippbaren Sandschale kann Spielzeug transportiert werden. Aber auch der nächste Sandkasten kann unsicher gemacht werden.

Denn diese macht das Kettler Dreirad ab 2 Jahren zu einem vielseitigen Spielgerät.

Damit hat dieses Dreirad ab 2 Jahren alles, was sich ein Kind erträumt: Fahr- und Spielspaß.

Dank dieser Kombination aus Fahrspaß und Spiel ist dieses Dreirad ab 2 Jahren ideal für Kinder, die sehr unternehmenslustig sind.


Dreirad mit Schiebestange – Zubehör für das Dreirad


Zu diesem Dreirad mit Schiebestange kann optional noch ein Sicherheitsgurt erworben werden. Vorteilhaft deshalb, weil Ihr Kind mit dem Sicherheitsgurt sicher im Sitz sitzt und nicht mehr herunterrutschen kann.

Damit der Gurt passend eingestellt werden kann, ist der Gurt stufenlos einstellbar. Zudem funktioniert das ganz einfach durch einen Schnellverschluss. Der Gurt kann mit Hilfe eines Schraubenziehers an den vorhandenen Bohrungen im Sitz befestigt werden.

Dadurch, dass eine feste Verbindung mit dem Sitz und dem Rahmen besteht, ist auch ein starker Halt gegeben. Darüber hinaus kann als weiteres Zubehörteil ein Anhänger gekauft werden, der mit Hilfe einer Anhängerkupplung befestigt wird.

In die kippbare Sandschale vom Dreirad mit Schiebestange können Gegenstände bis zu 3 kg eingeladen werden. Der Anhänger selbst hat wie das Dreirad auch laufruhige Räder.


Vor- und Nachteile

Dreirad ab 2 Jahren

Zu den Vorteilen von einem derartigen Dreirad gehört:

  • der leichte Transport
  • selbstständiges Fahren des Kindes möglich trotz Stange
  • das geringe Gewicht
  • bequeme Sitzschale
  • auch von Erwachsenen lenkbar
  • dass Kinder darauf lernen spielend auf den Verkehr zu achten, mitgelenkt vom erwachsenen Begleiter
  • Schulung der Geschicklichkeit und Motorik

Zu den Nachteilen von einem derartigen Dreirad gehört:

  • Mögliche Transportprobleme, weil der hintere Bereich breiter ist als vorne


Dreirad mit Schiebestange – Details:

  • hochwertiger Rundrohrrahmen mit kratzfester Polyesterbeschichtung
  • Vorderrad mit Freilaufautomatik
  • Lenkereinschlagsbegrenzung
  • hohe Kippsicherheit durch tiefen Schwerpunkt
  • laufruhige Räder
  • auf beide Hinterräder wirkende Handbremse
  • inklusive teilbarer, höhenverstellbarer Schubstange
  • verstellbarer Schalensitz mit hoher Rückenlehne
  • kippbare Sandschale mit Verriegelung

Warnhinweise: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen

Höchstalter: 5 Jahre Mindestalter: 24 Monate

Die maximale Tragkraft beträgt 50kg.

Nicht für Kinder unter 18 Monaten geeignet.

Mit Schutzausrüstung benutzen.

Nicht im Straßenverkehr zu verwenden!


Fazit:

Ein Dreirad mit Stange ist für Sie als Eltern und auch für ihr Kind eine gute Alternative zum normalen DreiradDenn mit diesem Dreirad können Sie ihr Kind schon ab 2 Jahren fahren lassen.

Mit dem Kettler Dreirad hat ihr Kind zudem auch sehr viel Spielspaß. Denn dank der Sandschale, die hinter dem Sitz angebracht ist, kann ihr Kind sogar auch kleine Gegenstände oder Sand etc. transportieren.

Das Dreirad ab 2 Jahren gibt ihnen Gelegenheit, um mit ihrem Kind auch einmal längere Touren zu unternehmen. Denn Sie können nach einiger Zeit die Kontrolle über das Dreirad mit Stange übernehmen.

Und ihr Kind hat dank dem Dreirad ab 2 Jahren die Möglichkeit selbstständig zu fahren.




Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.